Autobahn Südring: Rote Karte für Befürworter

erschienen im ISAR-ANZEIGER am 15.06.10

Ausgerüstet mit Transparenten, Plakaten, roten Karten und Trillerpfeifen zogen die Vereinigungen der Südgemeinden gegen die Teilnehmer an der Pressekonferenz der Südring-Befürworter ins Feld.
Die Südring-Befürworter, zusammengesetzt aus den Bürgermeistern der nördlichen Gemeinden im Landkreis München „Nordallianz“, dem Verein VIA99 mit CSU-München sowie den Landräten von Miesbach, Garmisch und Weilheim-Schongau veranstalteten diese Pressekonferenz am 8. Juli 2010 in der Kugleralm in Oberhaching. Die Lokalisierung dieser Veranstaltung am Ort des Südbündnis-Sprechers, Bürgermeister Schelle, war wohl als Provokation gedacht. Es sollte auch ausgelotet werden, ob die „Südstaatler“ dagegen protestieren oder die Eindringlinge durch Stillhalten akzeptieren.

Agenda 21 Pullach setzt sich für Mittelschule "9 + 2" ein

Die Agenda 21 Pullach mit ihrer Projektgruppe Coaching für Hauptschüler hat sich mit Briefen an das Bayerische Kultusministerium bzw. an die Regierung von Oberbayern und an das Staatliche Schulamt des Landkreises gewandt, um im Rahmen der Hauptschulreform eine von der Coaching-Gruppe und den betreuten Schülern gewünschte Lösung vorzutragen.

Solarstrom aus Pullach: Bürgersolarkraftwerk auf dem Rathausdach lieferte bereits 100 000 kWh

Montag, 22. Februar 2010

Das 1. Pullacher Bürgersolarkraftwerk auf dem Dach des Rathauses überschreitet in diesen Tagen die 100 000 kWh –Ertragsmarke. Die Anlage, an der sich 22 Bürger beteiligen, ging am 2.1.2004  in Betrieb. Durch die Erzeugung umweltfreundlichen Solarstroms wurde damit bis heute immerhin ein Ausstoß von ca. 65 Tonnen (!) des klimaschädlichen Gases CO2 vermieden. Die Photovoltaik-Anlage wurde auf Initiative der Agenda 21 Pullach gebaut und wird vom Verein Erneuerbare Energie Isartal e.V betrieben. Die Anlage lief über die gesamte Betriebszeit störungsfrei. Damit erfüllt die Anlage alle bei Inbetriebnahme zu Grunde gelegten Ertrags-Prognosen und liefert einen wertvollen Beitrag bei der kommunalen Umsetzung der Klimavision des Landkreises München.

Thermografieaktion 2010

Donnerstag 28. Januar 2010 im Isar-Anzeiger

Auf Antrag der Agenda 21 hat der Pullacher Gemeinderat nun beschlossen, das gemeindliche Energiesparförderprogramm um eine Thermografieaktion in den Wintermonaten zu besonders günstigen Konditionen zu erweiteren.

Seiten

Subscribe to Front page feed