Was sich die Pullacher Jugend wünscht - Ergebnisse der Jugendbefragung im Internet

Im Herbstforum November 2013 der Agenda 21 Pullach präsentierten Gabi Theermann mit Michi Dietmayr, beide Freizeitstätte freiraum² und Bernd Streppel, Agenda 21, die Ergebnisse der im Mai 2013 durchgeführten Befragung der 13- bis 19-Jährigen im Internet. 
Gefragt wurde, wie es sich als Jugendlicher in Pullach lebt, wie jugendgerecht die Angebote und Einrichtungen sind und welche Einrichtungen fehlen. Außerdem gab es einen Fragenkomplex zu Mitbestimmung und Ehrenamt bei den Jugendlichen.

Einladung zum Forum der Agenda 21 Pullach

Gabi Theermann, Leiterin der Jugendfreizeitstätte Freiraum² und Bernd Streppel, Agenda21-Koordinationsteam präsentieren die

Ergebnisse der Pullacher Jugendbefragung

aus dem

Projekt Kinder + Jugend in die Mitte

am Montag, 18. November 2013 um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Pullach, Vereinsraum

Rad- und Fußwege in Pullach - Entwicklung und Verbesserung

Bericht vom Forum der Agenda 21 Pullach

(Erschienen auch im Isar-Anzeiger vom 25.07.2013)

Gibt es am Fuß- und Radwegenetz in Pullach überhaupt etwas zu verbessern? Das fragte sich der Arbeitskreis Verkehr der Agenda 21. Mit meinen Kollegen Dr. Wolfgang Wirtz und Prof. Justus Thyroff radelten wir viele Stunden über Pullachs Straßen und Wege und dokumentierten dabei unsere Beobachtungen in Bild und Ton. Herausgekommen sind dabei über 70 Kritikpunkte und Verbesserungs- Vorschläge, die wir beim Agenda- Forum am 4. Juli vor ca. 30 interessierten Zuhörern mit Fotos präsentierten und lebhaft diskutierten.

Erstes Ergebnisse der Jugendbefragung

Die erste Auswertung der Jugendbefragung ist online. Die Agenda 21 in Pullach, der Kinder- und Jugendtreff "freiraum²" und die Kinder- und Jugendreferenten der Gemeinde Pullach haben die Umfrage unter Pullacher Jugendlichen gestartet. Die Umfrage hat mit 187 ausgefüllten Fragebögen erfreulich viele Teilnehmer gefunden.

Zur weiteren Auswertung und Diskussion mit Jugendlichen wird es in naher Zukunft auch eine extra Veranstaltung geben. Der Termin wird hier zeitnah veröffentlicht.

Einladung zu einem Rundgang im Ortsteil Großhesselohe

Die Reihe unserer Rundgänge soll fortgesetzt werden mit einem Spaziergang durch Großhesselohe und zwar am

Samstag, dem 4. Mai 2013, 14.00 Uhr Treffpunkt am Wöllnerplatz vor dem Isartalbahnhof.

Bei unserem Rundgang interessieren uns die historische Entstehung des Ortsteils, die sich z.B. an Baudenkmälern manifestiert, aber auch die aktuelle bauliche Entwicklung.

Seiten

Subscribe to Front page feed